Herzlich Wilkommen!

Auf dieser Seite möchte ich Sie auf etwas sehr wichtiges aufmerksam machen.

Wie Sie in den Zeiten von Krise, Konjunktureinbruch, Staatsverschuldung, Inflation usw. sich von der Ungewissheit schützen können? Sicherlich haben Sie in der Medienberichterstattung verfolgt, dass sich ursprünglich im amerikanischen Immobiliensektor entstandene Finanzkrise zu einer weltweiten Wirtschaftskrise ausgeweitet hat, die in ihren Auswirkungen zu den größten Krisen zählt, die die Bundesrepublik Deutschland seit ihrem Bestehen zu bewältigen hatte. Bankenrettung und Konjunkturpakete verschlingen hunderte Milliarden. In Europa baut sich eine nie dagewesene Staatsverschuldung auf. Bereits 53% der Bevölkerung befürchten daher eine kommende Inflation und machen sich Sorgen um den Wert ihrer Ersparnisse. Sachwerte sind die einzige Möglichkeit, sich nachhaltig hiervor zu schützen. Doch Sachwert ist nicht gleich Sachwert, denn viele Sachwerte bringen keine oder nur geringe laufende Einnahmen.

Wie Sie Ihr Vermögen von einer drohenden Inflation schützen können? Informieren Sie sich unverbindlich und lassen Sie sich rechtzeitig beraten!












Es ist, hoffe ich, selbstverständlich, dass jede individuelle Situation nur in einem persönlichem Gespräch analysiert und weiter bearbeitet werden kann. Da ich nur durch Empfehlung bzw. Weiterempfehlung oder persönlichen Kontakt an die potentiele Interessenten komme, verzichte ich hier auf jegliche Kontaktdaten. Es ist leider so in der Era der unerwünschten Massenverbung (Spam-mails usw.) und diese Seite in der Fassung unterliegt nicht der Impressumpflicht. Diese Seite sollte eher Ihr Interesse erwecken und Sie zu einer persönlichen Terminabsprache für ein Beratungs- bzw. Analysegespräch anspornen.

Ferner, stelle ich einige externe Verlinkungen zu den Themen, die hier nur signalisiert werden können. Ich bin nicht für die Betreiber anderer Webseiten verantwortlich und Sie sollten sich selbständig eine Meinung zu den dort vorgestellten Fakten und Äusserungen bilden. Diese Tatsachen sollten Sie nicht erschrecken sondern informieren. Ich bin fest davon überzeugt, dass es immer eine Lösung gibt. Man muss nur danach suchen wollen und insbesondere das Problem genauer definieren können.












Einführung

Ich weiss, dass viele Personen unter dem Begriff der Finanzdienstleistung alle Felder der oberen Darstellung verstehen. Allerdings, es gibt größe Unterschiede zwischen einer Beratung deren Zweck die best mögliche Absicherung ist und einer Beratung, die auf die finanzielle Plannung für die Zukunft abgestimmt ist. Die Versicherungsebene ist zwar als eine Schutzmassnahme sehr sinnvoll, ersetzt aber die Vermögensaufbau nicht. Man muss die Unterschiede zwischen den Begriffen wie Versicherungen, Banking, Investmentbanking und Vermögensberatung wahrnehmen. Bei der Vielfalt an s.g. Finanzprodukten auf dem heutigem Markt vermute ich, dass es niemand geben kann, der sich in allen Bereichen der obigen Darstellung richtig auskennt. Insbesondere in der Zeit, wo man eine Versicherung oder einen Sparplanvertrag sogar im Internet abschliessen kann, ist der Beratungsbedarf für die Ebenen der Vermögensaufbau und Liquidität gestiegen und stellt mein Schwerpunkt dar.

Wichtig: Die, auf dieser Seite vorgestellte Meinungen basieren auf meinen Erfahrungen und Überlegungen. Ich möchte Sie daher bitten, dass Sie sich etwas bei der Lektüre dieser Äusserungen gedulden und erst nachdem Sie alles gelesen haben Ihre eigenen Recherchen tätigen und eigene Erfahrungen analysieren.

Für mich gehört die Vermögensaufbau zu dem Bereich der wichtigsten Themen des Lebens. Mann kann ja heutzutage nichts ohne entsprechende finanzielle Mittel erreichen. Denken Sie zum Beispiel  bei dem Thema Nummer eins: Ihrer Gesundheit und Prophylaxe an die nicht von Kassen gedeckte Leistungen. Bei jeglicher Anschaffungen an die Kaufkraftverlust. Bei der Altersvorsorge an die allgegenwärtige Rentenlücke die keiner so richtig berechnen kann.

Gerade die Altersvorsorge ist mein Lieblingsthema, da es alle betrifft und niemand sollte das Thema leichtsinnig abwinken. Irgendwie trifft es uns alle. Es ist aber unerheblich wie wir unsere Geldquelle des Ruhestandes definieren. Wichtig ist, dass die Quelle nicht versickert und ausreichend Geldströme liefert. Wie es aber mit dieser Problematik von höchster Bedeutung ist, man sollte früh genüg anfangen den Brunnen zu graben! Noch bevor man den Durst spürt!

Ich kenne solche Fälle wo man von seinem ursprunglichem Ziel abweicht. Z.B. für das Alter gespartes Geld für einen neuen Wagen eingesetzt hat. Lebensversicherung gekündigt, um die Ausbildung des Kindes zu finanzieren. Weitere aus gewissem Blickwinkel dem eigentlichem Ziel schadliche Verwendungen des eigenen Vermögens. Obwohl ich nur den Kopf schütteln kann, ist es tatsächlich gerade deswegen egal für welchem Zweck Sie Ihr Geld anlegen wollen. Der Zweck der Investition ist es, aus dem zur Verfügung gestelltem Geld das beste Ergebniss zu erzielen und Sie entscheiden wofür Sie Ihr Geld verbrauchen wollen.

Ich will es aber betonen, dass eigentlich zuerst es nur um Vermögensaufbau geht und erst danach um die Liquidätssicherung des aufgebauten Kapitals. Natürlich wenn Sie die Zukunft plannen, sollten Sie die Gegenwart nicht vergessen und für die Laufende Liquidität entsprechende Massnahmen treffen.











Einführung in die Private Equity

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass für die meisten Menschen beim Thema Geld Sicherheit und Rendite an erster Stelle stehen. Interessant dabei ist allerdings, dass sich kaum jemand Gedanken darüber macht, wie Renditen, Gewinne und Sicherheit entstehen. Ich zeige Ihnen anhand von einigen Diagrammen und Grafiken wie es in der Anlageklasse Private Equity funktioniert.











Jeder weiß zwar, dass nur in Unternehmen unsere Gehälter und Löhne und damit auch Steuern und Sozialabgaben erwirtschaftet werden. Der große Unterschied liegt jedoch in der Verteilung von Zinsen und Gewinnen. Verteilt werden kann aber nur etwas, wenn die Schornsteine der Unternehmen rauchen.










Morgan Stanley als größte Investmentbank der Welt hat analysiert und festgestellt, dass sich Eigenkapital sprich Private Equity am höchsten, konkret mit 16,2 % p.a. verzinst. Und das schon seit über 50 Jahren. Es bedeutet, dass das eingesetzte Kapital sich in 15 Jahren fast verzehnfacht.




Deswegen auch die größten Institutionen der Welt wie Investmentbanken, Versicherungskonzerne und Pensionskassen investieren Millionenbeträge in Private Equity.










Für Sie bedeutet es, dass ich Ihnen helfen kann (dank Beteiligung an Private Equity Fonds) die unterschiedlichste Bedürfnisse des Lebens finanziell zu planen. Sei es: Altersvorsorge, Immobilienfinanzierung für Haus oder Wohnung, oder auch Ausbildungsabsicherung für Ihre Kinder. Ich helfe Ihnen mit der richtigen Strategie ein Leben lang Geld zu haben.

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt zweck der Terminabsprache auf.





Externe Links werden in neuen Fenster bzw. Registerkarten geöffnet.